ULTRAS FORUM HOOLIGANS ULTRA`

Normale Version: WM 2018 Vorfälle
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Drei Engländer, die während der Fußball-WM in einer Bar in Wolgograd den Hitlergruß gezeigt und antisemitische Äußerungen auf ein Video gesprochen hatten, sind in ihrer Heimat mit Stadionverboten belegt worden. Ein Gericht in Leicester untersagte einem 57-Jährigen für fünf Jahre einen Stadionbesuch, eine Richterin in Leeds sperrte einen 58-Jährigen und einen 52-Jährigen für je drei Jahre aus.