ULTRAS FORUM HOOLIGANS ULTRA`

Normale Version: Reform -> Relegationsspiele abschaffen
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Nun doch - und vor allem so schnell?

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) plant nun doch völlig überraschend eine zügige Reform der Auf- und Abstiegsregelung zwischen 3. Liga und den Regionalligen. Noch in diesem Jahr soll es nach Informationen des MDR einen entsprechenden Beschluss des DFB-Vorstandes geben, so dass bereits in der kommenden Saison 2018/19 die neuen Regeln greifen und die viel kritisierten Qualifikationsspiele wegfallen.
Ein Aufsteiger mehr?

So würden nach jetzigen Plänen ab der Saison 2018/19 vier Teams in die 3. Liga aufsteigen, die Meister aus den Regionalligen West und Südwest direkt. Die Nordost-, Nord- und Bayern-Staffeln würde in einem rollierenden System die weiteren zwei Startplätze für die 3. Liga erhalten. Ein Team würde direkt aufsteigen, zwei weitere in Relegationsspielen den vierten Startplatz ausspielen.
http://www.ostfussball.com/regionalligar...r-wie-446/