Hallo, Gast
Sie müssen sich registrieren bevor Sie auf unserer Seite Beiträge schreiben können.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 1.167
» Neuestes Mitglied: Pilsbier1312
» Foren-Themen: 597
» Foren-Beiträge: 5.294

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 117 Benutzer online
» 3 Mitglieder
» 114 Gäste
El Polaco, Schwienebacke, sinjin

Aktive Themen
[Sammelthread] Ultra-Grup...
Forum: Fussballfans, Hooligans, Hools, Ultras, Kutten - Themen
Letzter Beitrag: Veltins
Vor 1 Stunde
» Antworten: 166
» Ansichten: 93.031
[Aufkleber] Kaufen/Tausch...
Forum: Flohmarkt - Second Hand - An & Verkauf
Letzter Beitrag: mecklenburg
Vor 1 Stunde
» Antworten: 364
» Ansichten: 82.179
[Klamotten] Kaufen/Tausch...
Forum: Flohmarkt - Second Hand - An & Verkauf
Letzter Beitrag: Hektix
Vor 2 Stunden
» Antworten: 74
» Ansichten: 18.460
[ Mützen] Kaufen/Tauschen
Forum: Flohmarkt - Second Hand - An & Verkauf
Letzter Beitrag: Pilsbier1312
Vor 8 Stunden
» Antworten: 11
» Ansichten: 3.883
3. Liga 2016/17
Forum: Fußball und Fußballthemen allgemein
Letzter Beitrag: Chemser24
Vor 10 Stunden
» Antworten: 15
» Ansichten: 5.662
FSV Zwickau
Forum: Unsere deutschen Fußballvereine, Teams und Mannschaften
Letzter Beitrag: Chemser24
Vor 10 Stunden
» Antworten: 13
» Ansichten: 8.603
Spielabbruch Borna - Rote...
Forum: Vorkommnisse und Ausschreitungen
Letzter Beitrag: Chemser24
Vor 10 Stunden
» Antworten: 1
» Ansichten: 1.209
[Bewertungen] Kaufen/Taus...
Forum: Flohmarkt - Second Hand - An & Verkauf
Letzter Beitrag: Robin2303
Vor 11 Stunden
» Antworten: 202
» Ansichten: 35.245
Rohrbomben für BVB Spiele...
Forum: Vorkommnisse und Ausschreitungen
Letzter Beitrag: Admin
Heute, 08:10
» Antworten: 15
» Ansichten: 8.196
1. FC Köln
Forum: Unsere deutschen Fußballvereine, Teams und Mannschaften
Letzter Beitrag: Admin
Heute, 07:59
» Antworten: 27
» Ansichten: 20.763

 
  Würzburger Kickers / SGD [11.03.17]
Geschrieben von: outrider - 13.03.2017, 07:45 - Forum: Vorkommnisse und Ausschreitungen - Keine Antworten

[...] Nach dem Fußballspiel [...] zwischen den Würzburger Kickers und Dynamo Dresden kam es bei Höchstadt zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Fan-Gruppierungen [...]

Die Kickers-Fans waren laut Polizei in ihren zwei Autos gerade auf dem Weg vom Fußballspiel in Würzburg nach Hause in Richtung Coburg, als sie gegen 17 Uhr an der Auffahrt zu B505 auf Höhe des Gewerbegebietes Limbach anhielten, um sich wegen der Baustellensperrung neu zu orientieren. Sie trugen deutlich sichtbare Schals des Fußballvereins Kickers Würzburg.

Plötzlich hielten drei vorbeifahrende Wägen an, zehn bis 15 Menschen - augenscheinlich als Fans von Dynamo Dresden gekleidet -  stiegen aus und stürmten auf die Autos der Kickers-Fans zu. Diese verriegelten augenblicklich ihre Autos und traten aufs Gaspedal.

Die Dresden-Fans traten dabei mit Füßen gegen die beiden losfahrenden Autos. An einem Wagen wurde die hintere Tür eingedellt, am anderen der Türgriff verkratzt. Den Schaden schätzt die Polizei auf mehrere hundert Euro.

Die Beamten haben die Ermittlungen aufgenommen und suchen die Täter anhand der benutzten Fahrzeuge [...]

| nordbayern.de | 12. März 2017 - 10:49 |

Drucke diesen Beitrag

  [Sammelthread] Hooligan-Gruppen Deutschland
Geschrieben von: Veltins - 10.03.2017, 01:40 - Forum: Fussballfans, Hooligans, Hools, Ultras, Kutten - Themen - Antworten (21)

Da es mit der Liste der Ultra' Gruppen so gut funktioniert , wollte ich hier dann mal eine Sammlung der Hooligan Gruppen der Einzelnen Vereine erstellen , falls diese eine Vorhanden haben.
Ich bitte wieder um Mithilfe , um diese so Vollständig wie möglich erstellen zu können.
Bitte auch aufgelöste Gruppen nennen :

1.Bundesliga:

FC Bayern München:
Service Crew (Aufgelöst)
München Rot Hooligans
Alles für München
(Inaktiv)

RB Leipzig:
(Keine Vorhanden)

Borussia Dortmund:
Borussenfront Dortmund
Riot 0231
Nortside

Borussenfighters
Frontline (Inzwischen bei Northside Aktiv)

TSG 1899 Hoffenheim:
(Keine Vorhanden)

Hertha BSC:
Hertha Frösche Berlin (Aufgelöst)
Kaliber 030
Wannensee Front (Inaktiv)
Zyklon B (Aufgelöst)
Endsieg  (Aufgelöst)


Eintracht Frankfurt:
Adlerfront (Inaktiv)
Brigade Nassau
Presswerk Rüsselsheim (Inaktiv)

1.FC Köln:
Red Army Cologne (Aufgelöst)
Cologne Streetfighters (Aufgelöst)
Kölner Jungs
Schäl Sick Fighters


SC Freiburg:
Freecastle Boys (Inaktiv)

Borussia Mönchengladbach:
Sturmtruppen 83 (Inaktiv)
Frontline
Young Firm (Aufgelöst)


Bayer 04 Leverkusen:
Lev Szene

1.FSV Mainz 05:
MZ-Army '84

FC Augsburg:
Bürgerwehr Augsburg (Aufgelöst)

FC Schalke 04:
Gelsen-Szene 1979
Mighty Blues (Aufgelöst)

SV Werder Bremen:
Official Bremen Hooligans
Nordsturm Bremen 
(Aufgelöst)
City Warriors (Aufgelöst)
Standarte
(Aufgelöst)

VFL Wolfsburg:
Division Wolfsburg

Hamburger SV:
Die Löwen (Inaktiv)
Hamburger Ultras (Aufgelöst)

FC Ingolstadt:
(Keine Vorhanden)

SV Darmstadt 98:
Dombruschbande

2.Bundesliga:


VFB Stuttgart:
0711 Squad
Nekarfils (Inaktiv)

1.FC Union Berlin:

Brigade Köpenick
Crimark


Hannover 96:
Vulture Hannover (Aufgelöst)

Eintracht Braunschweig:
Fette Schweine
Excess Boys


Dynamo Dresden:
Elbflorenz Hooligans (Aufgelöst)
Faust des Ostens
(Inaktiv)
Snakes
Dresden Ost
Dresden West


1.FC Heidenheim:

SpVgg Greuther Fürth:

SV Sandhausen:

Fortuna Düsseldorf:
Bushwackers Düsseldorf

FC Würzburger Kickers:

1.FC Nürnberg:
Red Devils
Seerosen (Aufgelöst)


VFL Bochum:
BO-City
Brigade Bochum

Commando Bochum

1.FC Kaiserslautern:
K-Town Reds
First Class

TSV 1860 München:
Brigade Giesing

FC St. Pauli:
Reisegruppe Kiez
St Pauli Warriorz
187 Strassenbande


Karlsruher SC:
Destroyers (Inaktiv)

Arminia Bielefeld:
Blue Army
Blaue Horde
Ostwestfalenterror


Erzgebirge Aue:

3.Liga:

MSV Duisburg:
Borrachos
Division Duisburg
(Aufgelöst)
Forever Duisburg (Inaktiv)


1.FC Magdeburg:
Adrenalin Magdeburg Hooligans
Die Firma Magdeburg
Pro Violence Magdeburg
Alt Hools Magdeburg

Blue White Street Elite (Aufgelöst)

SSV Jahn Regensburg:

SF Lotte
:
(Keine Vorhanden)


Chemnitzer FC:
Hoonara Chemnitz

SG Sonnenhof Großaspach:
(Keine Vorhanden)

Holstein Kiel:

Hallescher FC:

VFL Osnabrück:

VfR Aalen:
Leintal Lads

FC Hansa Rostock:
Action Connection
Wolgastä
Vorpommern Mob

Rostocker Jungs

Fortuna Köln:

SV Wehen Wiesbaden:

FSV Zwickau:

A-Block

Rot-Weiß Erfurt:
Jungssturm

FSV Frankfurt:

SC Preußen Münster:

SC Paderborn:

Regionalliga:

Rot Weiss Essen:
Vandalz
Brigade Essen
Essener Löwen
Rot-Weiss Essen Hooligans

Alte Garde

Alemannia Aachen:
Westfront (Aufgelöst)
Westwall (Aufgelöst)
Aachen Supporters

Lokomotive Leipzig:
Blue Caps (Aufgelöst)

Ultras Lok Leipzig (Aufgelöst)

Scenario Lok (Augelöst)
Fanszene Lok Leipzig

Unterklassige Ligen:

BSG Chemie Leipzig:

Metastasen BSG Chemie Leipzig (Aufgelöst)

SC Westfalia 04 Herne:
First Class Herne

Drucke diesen Beitrag

  VfL Osnabrück
Geschrieben von: Admin - 08.03.2017, 15:43 - Forum: Unsere deutschen Fußballvereine, Teams und Mannschaften - Keine Antworten

Knast für VfL Ordner

Wie die Neue Osnabrücker Zeitung berichtet, verurteilte das Gericht den 27-Jährigen zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und drei Monaten. Auf einem Überwachungsvideo sei klar zu erkennen, wie der Ordner mit voller Wucht und gezielt einem am Boden liegenden Fan an den Kopf getreten und sich dabei auf die Schultern eines Kollegen gestützt habe, um den Schwung zu erhöhen. Erst eine herbeigeeilte Polizisten habe den Angriff stoppen können.

Drucke diesen Beitrag

Big Grin Financial Fairplay - Red Bull Problem gelöst
Geschrieben von: Admin - 08.03.2017, 11:05 - Forum: Fußball und Fußballthemen allgemein - Antworten (2)

Na bitte es geht doch - und wer hätte ehrlich gesagt, daran gezweifelt? UEFA lässt beide Red Bull Clubs international starten.

Weil der FC Red Bull Salzburg so viele Transfereinnahmen - unter anderem vom Schwestern-Klub aus Leipzig - kassiert hat, liegt der Anteil des direkten Investments von Dietrich Mateschitz klar unterhalb der 30 Prozent, die in den Regeln des Financial Fairplay festgeschrieben sind - so die Erklärung. Deshalb dürfen in der kommenden Saison Salzburg und Leipzig im Europacup antreten. So hat Leipzig in den vergangenen beiden Transferzeiten rund 32 Millionen Euro für Naby Keita, Dayot Upamecano, Bernardo und Benno Schmitz nach Salzburg überwiesen.

http://www.ostfussball.com/uefa-loest-pr...-bull-266/

Drucke diesen Beitrag

  Relegation für die 3. Liga 2017
Geschrieben von: Norseman - 06.03.2017, 19:38 - Forum: Fußball und Fußballthemen allgemein - Antworten (5)

Potenzielle Teilnehmer;



Regionalliga Nord

Der SV Meppen regiert diese Liga mit 13 Punkten Vorsprung und wird höchstwahrscheinlich auch der Relegationist für die Region Nord sein. 

Regionalliga Nordost

Hier gibt es einen Zweikampf zwischen Carl Zeiss Jena und Energie Cottbus, Jena mit 4 Punkten Vorsprung.

Regionalliga West:

Ein Dreikampf zwischen Viktoria Köln und den 2. Mannschaften von Dortmund & Gladbach. Alle haben mindestens 8 Punkte Vorsprung auf die restliche Konkurrenz. 

Regionalliga Südwest:

Hier stellen der Waldhof Mannheim & der SV Elversberg die Spitze. Beide mit mindestens 8 Punkten Vorsprung auf die Konkurrenz. 

Regionalliga Bayern:

Unterhaching mit sensationellen 21 Punkten Vorsprung.

Drucke diesen Beitrag

  Plauener vs Leipziger [04.03.17, Markranstädt]
Geschrieben von: outrider - 06.03.2017, 17:25 - Forum: Vorkommnisse und Ausschreitungen - Keine Antworten

[...] Nach dem Oberliga-Spiel zwischen dem SSV Markranstädt und dem VFC Plauen (0:4) ist es am Samstagnachmittag zu gewalttätigen Auseinandersetzungen gekommen. Rund 15 Gästefans seien nach der Partie am Markranstädter Bahnhof mit 20 anderen Personen aneinandergeraten, teilte die Polizei [...] mit. Nach Zeugenangaben, die den Beamten vorliegen, soll es sich bei den Kontrahenten um Anhänger von Chemie Leipzig gehandelt haben.

Beobachter berichteten von Jagdszenen rund um den Bahnhof sowie das Sportcenter in Markranstädt. Die Plauener Fans wurden festgesetzt und noch vor Ort Identitätsfeststellungen unterzogen. Gegen sie wird nun wegen Landfriedensbruchs ermittelt. Die andere Gruppe habe sich beim Eintreffen der Beamten aufgelöst und sei geflüchtet, hieß es. Die Plauener traten im Anschluss unter Polizeibegleitung die Heimreise an. Von wem die Krawalle ausgingen, konnte die Polizei nicht sagen [...]

| lvz.de | 5. März 2017 - 17:03 |

Drucke diesen Beitrag

  SV Meppen vs VfB Lübeck [05.03.17]
Geschrieben von: outrider - 06.03.2017, 17:19 - Forum: Vorkommnisse und Ausschreitungen - Keine Antworten

[...] Nach der Partie, die der SV Meppen mit 2:1 gegen den VfB Lübeck gewonnen hatte, kam es zu Ausschreitungen von Gruppen der angereisten Lübecker Fans, teilte die Polizei mit. Teile der gut 150 mitgereisten Lübecker hatten sich nach Abpfiff vermummt. Sie zündeten einen sogenannten Polenböller und verletzten dadurch zwei Ordner leicht.

50 Personen weigerten sich in der Folge, den Gästeblock zu verlassen. Dabei griffen sie Polizeikräfte einer Hundertschaft an und beschädigten einen Getränkestand. Die Beamten setzten Pfefferspray ein, um die Angriffe abzuwehren. Außerhalb des Stadions wurden die Personalien von 46 Randalieren festgestellt. Gegen sie wird nun wegen des Verdachtes auf Landfriedensbruch ermittelt. In 16 weiteren Fällen wurden Strafanzeigen wegen Körperverletzungs- und Widerstandsdelikten gestellt.

Neben den beiden Ordnern wurden auch vier Polizeibeamte leicht verletzt. Sie blieben jedoch dienstfähig [...]

gn-online.de | 6. März 2017 - 12:29 |

Drucke diesen Beitrag

  Karlsruher SC / Hannover 96 [04.03.17]
Geschrieben von: outrider - 06.03.2017, 17:15 - Forum: Vorkommnisse und Ausschreitungen - Keine Antworten

[...) Eine rund 20-köpfige Personengruppe hat am Samstag nach der Begegnung des Karlsruher SC gegen Hannover 96 im Schlosspark offenbar zwei Fans der Gästemannschaft angegriffen und eine Tasche mit Fanartikeln abgenommen.

Die beiden aus der Schweiz stammenden Männer im Alter von 29 und 30 Jahren waren den Schilderungen nach gegen 15.25 Uhr auf dem Weg vom Stadion durch den Schlossgarten in Richtung der Innenstadt.

Im Bereich der Richard-Willstädter-Allee beziehungsweise des Lärchenwegs habe sich eine Gruppe, der Erscheinung nach KSC-Anhänger, den Beiden entgegengestellt und die Herausgabe von Fanartikeln gefordert. Auf deren Weigerung hin seien sie von etwa fünf Personen festgehalten, durchsucht und niedergeschlagen worden. Schließlich hätten sie die Tasche mit einem Banner und einer Fahne an sich gebracht und seien geflüchtet.

Durch die Angriffe trugen die Fußballanhänger eine Gehirnerschütterung sowie Prellungen und Schürfungen davon, die nach der Erstversorgung durch ein Rettungsteam die Einlieferung in ein Krankenhaus erforderten.

Umgehend nach der Anzeigeerstattung eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten nicht zur Ermittlung der Täter [...]

| Polizeipräsidium Karlsruhe | 6. März 2017 - 16:09 |

Drucke diesen Beitrag

  Osnabrücker vs Leverkusener [04.03.17, Leverkusen]
Geschrieben von: outrider - 06.03.2017, 17:02 - Forum: Vorkommnisse und Ausschreitungen - Keine Antworten

[...] Für die rund 600 Bayer-Fans, die mit einem Fußballsonderzug nach Dortmund reisten, endete der Abend nicht nur aufgrund der 2:6-Niederlage äußerst unschön. Bei der Ankunft in Leverkusen trafen die Anhänger auf Randalierer des Drittligisten VfL Osnabrück, die sich auf der Heimreise vom Meisterschaftsspiel beim SV Wehen-Wiesbaden befanden und in Leverkusen haltmachten. Als sie die Leverkusen-Fans bemerkten, vermummten sich die VfL-Fans und griffen die Bayer-Anhänger an. "Derzeit laufen die Ermittlungen und die Videoauswertung. Die Bundespolizei leitete Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Landfriedensbruch ein", heißt es in einer Mitteilung der Polizei Dortmund [...]

| reviersport.de | 6. März 2017 |

Drucke diesen Beitrag

  Borussia Dortmund / Bayer Leverkusen [04.03.17]
Geschrieben von: outrider - 06.03.2017, 16:59 - Forum: Vorkommnisse und Ausschreitungen - Keine Antworten

[...] Sowohl am Dortmunder Hauptbahnhof als auch in Leverkusen lieferten sich Fußball-Fans nach Informationen der Bundespolizeiinspektion Sankt Augustin Schlägereien. In Dortmund prügelten sich vier BVB-Anhänger untereinander. Um 18:45 Uhr soll ein 31-jähriger Dortmund-Fan einen 27-jährigen Fan hinterrücks gewürgt haben. Der Abend endete für beide Männer auf der Wache. Gegen den 31-jährigen Angreifer wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Nur eine Viertelstunde später flogen im Dortmunder Hauptbahnhof zwischen zwei 29- und 35-jährigen Männern die Fäuste. Die Bundespolizei nahm beide Männer in Gewahrsam und leitete ein Ermittlungsverfahren ein [...]

| reviersport.de | 6. März 2017 |

Drucke diesen Beitrag