ULTRAS FORUM HOOLIGANS ULTRA`
Angriff auf RB-Fan [26.10.17] - Druckversion

+- ULTRAS FORUM HOOLIGANS ULTRA` (http://stadionfans.de)
+-- Forum: Kategorie Fankurve Deutschland (http://stadionfans.de/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: Vorkommnisse und Ausschreitungen (http://stadionfans.de/forumdisplay.php?fid=3)
+--- Thema: Angriff auf RB-Fan [26.10.17] (/showthread.php?tid=1140)



Angriff auf RB-Fan [26.10.17] - Admin - 28.10.2017

Am Donnerstag, kurz nach Mitternacht war ein Fußballbegeisterter auf der Landsberger Straße unterwegs. Er hatte sich zum Public Viewing bei Verwandten eingefunden und war nach Spielende auf dem Heimweg. Dass er Anhänger von RB Leipzig ist, ließ er an Fan-Utensilien erkennen. Das Spielershirt war zwar durch eine Jacke verdeckt, er trug aber noch ein RBL-Basecap. Kurz vor der Max-Liebermann-Straße nahm er drei Personen hinter sich wahr, die schrien ihn an: „Scheiß RB“, stießen ihn von hinten zu Boden und sprühten ihm Reizgas ins Gesicht. Er versuchte zu entkommen und rannte in Richtung Innenstadt. Die Drei folgten ihm. In Höhe der Haltestelle Max-Liebermann-Straße strauchelte er und fiel auf den Boden. Da wurde er nochmals mit Reizgas angesprüht und bekam noch einen Tritt ab. Anwohner riefen den Angreifern zu, sie sollten das unterlassen. Ein Fahrzeug hielt im selben Moment, worauf die Unbekannten stadtauswärts davon liefen. Anwohner und die Fahrzeuginsassen versorgten den Verletzten und riefen einen Krankenwagen. Im Krankenhaus wurde später festgestellt, dass sich der 44–Jährige das Sprunggelenk gebrochen hatte. Ob dies durch das zu Boden stoßen oder durch das spätere Straucheln passierte, ist bisher unklar. Die Verletzung musste operiert werden.

https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2017_53103.htm