Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Confed Cup 2017
#1
Zu teuer - zu unattraktiv - Fifa bleibt auf ihren Tickets sitzen

Der Confederations Cup ist für deutsche Fußball-Fans offenbar keine große Attraktion. Vor dem Start der letzten Verkaufsphase für Eintrittskarten zum WM-Testlauf beklagen die russischen Turnierplaner die geringe Ticket-Nachfrage vor allem aus dem Land des Weltmeisters. Bislang wurden aus Deutschland nur 1489 Tickets für das Turnier vom 17. Juni bis 2. Juli bestellt und damit beispielsweise mehr als vier Mal weniger als aus Chile. Diese bislang nicht veröffentlichte Zahl erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus FIFA-Kreisen.

Die günstigte Karte für ein Gruppenspiel kostet 70 Dollar (etwa 65 Euro). Das teuerte Ticket für das Endspiel am 2. Juli in St. Petersburg ist für 245 Dollar zu haben.
Antworten
#2
Muss sich doch keiner mehr wundern.
Wen interessiert denn noch die Mannschaft?
Antworten
#3
Bild nicht dabei

Jetzt hat er es auf die Meinungsfreiheit abgesehen. Putin zensiert die WM-Generalprobe im Sommer, an der auch unsere Weltmeister teilnehmen. Journalisten dürfen beim sogenannten Confed-Cup nur über die Fußballspiele berichten. BILD ZEITUNG jedenfalls wird keine Reporter zum Confed-Cup schicken, solange diese Zensur gilt.

Warum hören die nicht eigentlich gleich ganz auf? Wäre doch super...
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste