Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
RW Ahlen - Hammer Spielvereinigung [20.08.17]
#1
Während des Spiels provozierten sich die Ultras beider Mannschaften mit den üblichen Sprechchören. Die Problemfans aus Hamm trugen T-Shirts mit beleidigendem Aufdruck, welcher sich gegen Rot-Weiß Ahlen richtete. Die Ahlener wiederum hielten ein Banner hoch, mit dem sie die Polizei beleidigten.

Auf das Spielfeld gestürmt
Kurz nach Abpfiff stürmten Ahlener Ultras das Spielfeld und liefen in Richtung Gästeblock. Kräfte der Bereitschaftspolizei trieben die gewaltbereiten Fans zurück, die sofort die Flucht ergriffen. Ein Teil dieser Personen war vermummt. Die Polizei identifizierte zehn Tatverdächtige und leitete gegen sie Strafverfahren wegen Landfriedensbruch und schwerem Hausfriedensbruch ein. Die Ermittlungen zu den weiteren Mittätern wurden aufgenommen.
wn.de
Antworten
#2
Im Anschluss an die Partie probten rund 30 Ahlener Zuschauer den Aufstand. Sie öffneten ein Fluchttor und zogen sich rot-schwarze Sturmhauben über den Kopf. Zögerlich liefen sie in Richtung der Gästefans, beide Lager skandierten unfreundliche Parolen. Weil aber schon in der Schlussphase eine Hundertschaft der Polizei hinter dem Gästeblock bereit stand und sofort Präsenz zeigte, zogen die Ahlener schnell wieder ab und wurden auf der eigenen Seite schon von den Ordnungshütern zur Feststellung der Personalien erwartet.

Quelle: https://www.wa.de/sport/hamm/hammer-spvg...11719.html

Bereits vor dem Spiel befanden sich etwa 25 Ahlener und Lippstädter Problemfans vor dem Heimeingang und warten scheinbar auf das Eintreffen von etwa 20 Ultras der Gastmannschaft.

...

Während des Spiels provozierten sich die Ultras beider Mannschaften mit den üblichen Sprechchören. Die Problemfans aus Hamm trugen T-Shirts mit beleidigendem Aufdruck,welcher sich gegen Ahlen richtete. Die Ahlener wiederum hielten ein Banner hoch, mit dem sie die Polizei beleidigten.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/3713902



Bei den 20 Hammern, handelt es sich nicht um Ultras, sondern um eine Gruppe normaler Fans, die in einheitlichen "Fuck Ahlen" Shirts, die nur von dieser Gruppe getragen wurden, anreisten.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste