Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
FC Hansa Rostock - 1. FC Magdeburg [24.02.18]
#1
Vorkomnisse in der Halbzeit

Zitat Turus:
"Mit der 1:0-Führung ging es zum Pausentee in die Kabinen, auf der Nordtribüne waren inzwischen sämtliche Fischbrötchen aufgefuttert worden, und hinter der Südtribüne hörte man es mehrere Male dumpf böllern. Etliche Magdeburger stürmten nun aus dem Block. Es schien ein Startsignal gewesen zu sein, wieder einmal ging es am Rolltor zwischen Südtribüne und und Gästeblock mächtig zur Sache. Mehrere Magdeburger machten sich am Tor zu schaffen, von außen verteilten die behelmten Einsatzkräfte der Polizei Pfefferspray en masse. Im satten Strahl wurde weiterhin das Reizgas verteilt als sei man mit dem Pestizid-Sprühgerät auf einer Bananenplantage unterwegs. Die Tanks schienen gut gefüllt zu sein, das Reizgas nahm gar kein Ende. „Kommt doch mal rüber!“, rief einer von oben. „Können froh sein, dass da nen Zaun ist, Junge!“ Zu Beginn der zweiten Halbzeit beruhigte sich das Ganze wieder und die Anhänger kehrten nach und nach in den Block zurück. " 

turus.net/sport/fussball/9592-f-c-hansa-rostock-vs-1-fc-magdeburg-historischer-sieg-im-blau-weiss-roten-freudenmeer.html
Antworten
#2
turus.net/sport/fussball/9592-f-c-hansa-rostock-vs-1-fc-magdeburg-historischer-sieg-im-blau-weiss-roten-freudenmeer.html

Ja, den echten Magdeburger hält weder Ochs und Esel, noch Reizgas und Pfefferspray auf.
Antworten
#3
(01.03.2018, 03:37)EatmyFist schrieb: turus.net/sport/fussball/9592-f-c-hansa-rostock-vs-1-fc-magdeburg-historischer-sieg-im-blau-weiss-roten-freudenmeer.html

Ja, den echten Magdeburger in seinem Lauf, hält weder Ochs und Esel, noch Reizgas und Pfefferspray, auf.
Antworten
#4
Aber ob auch alle wieder "heil" aus der Stadt gekommen sind...?! Die Rostocker haben ja Ihre Methoden die Cops am Stadion zu umgehen, und ein Tänzchen kann es ja auch an anderen Orten geben...
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste