Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nach Mord beim Stadtfest in Chemnitz: Ultras rufen zum Widerstand auf
#31
(31.08.2018, 06:25)Admin schrieb: Und noch eine Meldung:

Nach den rechtsextremen Ausschreitungen in Chemnitz will der Viertligist Berliner AK womöglich nicht beim am 15. September beim Chemnitzer FC antreten. https://www.tagesspiegel.de/sport/fussba...72352.html

Aus Angst vor muslimischen Messerstechern treten alle deutschen Regionalligavereine nicht gegen BAK an.
Antworten
#32
Präsident des Berliner AK mit neuem Statement:

...bedanken möchte ich mich beim NOFV und den Verantwortlichen des Chemnitzer FC. Beide haben sich umgehend beim BAK gemeldet und zum Ausdruck gebracht, dass sie unsere Sorgen ernst nehmen und mit uns zusammen arbeiten werden, um die Sicherheit bei dem Spiel in Chemnitz zu gewährleisten.
http://www.bak07.de/2018/08/rueckmeldung...-chemnitz/
Antworten
#33
(31.08.2018, 08:32)Admin schrieb: Präsident des Berliner AK mit neuem Statement:

...bedanken möchte ich mich beim NOFV und den Verantwortlichen des Chemnitzer FC. Beide haben sich umgehend beim BAK gemeldet und zum Ausdruck gebracht, dass sie unsere Sorgen ernst nehmen und mit uns zusammen arbeiten werden, um die Sicherheit bei dem Spiel in Chemnitz zu gewährleisten.
http://www.bak07.de/2018/08/rueckmeldung...-chemnitz/

Schade, dass Babelsberg erst im Dezember dort spielt.
Helmut: "Natürlich war früher alles besser. Deshalb haben beim BFC Ultras auch nichts zu melden. Schreib mir mal ne PN wenn du aufs Maul willst!!!"

Antworten
#34
Keine Hetzjagden von Chemnitzer Hooligans auf Ausländer

Nach dem Oberstaatsanwalt, der sächsische Ministerpräsident und nun auch dem Chef des Verfassungsschutzes keine Anzeichen einer Hetzjagd sehen, bleiben nur noch Angela Merkel und ihr Sprecher Seibert bei ihrer Aussage ohne Beweise.
https://www.huffingtonpost.de/entry/chem...7b003e31f6
Antworten
#35
Unfassbar, jetzt ist es eindeutig : der Verfassungsschutz geht mit Nazis Hand in Hand.....
Antworten
#36
(07.09.2018, 08:01)Admin schrieb: Keine Hetzjagden von Chemnitzer Hooligans auf Ausländer

Nach dem Oberstaatsanwalt, der sächsische Ministerpräsident und nun auch dem Chef des Verfassungsschutzes keine Anzeichen einer Hetzjagd sehen, bleiben nur noch Angela Merkel und ihr Sprecher Seibert bei ihrer Aussage ohne Beweise.
https://www.huffingtonpost.de/entry/chem...7b003e31f6

Nee nur noch Merkel....

https://www.epochtimes.de/politik/deutsc...27118.html

So ne verlogenen Ratten...und das ist auch der Hammer...

https://www.epochtimes.de/politik/deutsc...tml?text=1
Antworten
#37
Köthen ist das nächste Chemnitz!
Bitte nun wieder mit den Hosen auf den Gräbern tanzen. Sad
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste