Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
FC Nürnberg
#11
Der Staatsfunk versucht sich mal zum Thema Hooligans in Nürnberg :-)

2012 zählte die Polizei 400 Hooligans beim 1. FC Nürnberg, sie rangieren damit auf Platz sieben der größten Hooligan-Szenen Deutschlands. Hooligans - das sind "Fußballfans", deren größtes Interesse nicht dem Spiel auf dem Platz, sondern gewalttätigen Auseinandersetzungen gilt.
http://www.br.de/nachrichten/hooligans-n...t-100.html
Antworten
#12
"Ultra"-Fußballfans des 1. FC Nürnberg haben am Samstagvormittag zwei Männer am Heilbronner Hauptbahnhof angegriffen. Zuvor waren sie von Zugreisenden gebeten worden, sich zu benehmen, teilte die Polizei am Montag mit. Als der Zug in Heilbronn hielt, folgten sechs "Ultras" einem der Männer und schlugen auf dem Bahnhofsvorplatz auf ihn ein. Die Bundespolizei schritt ein und nahm die Männer, die sich teilweise heftig wehrten, vorläufig fest. Alle mussten mit dem nächsten Zug zurück nach Nürnberg fahren. Ursprünglich waren sie auf dem Weg zu einem Spiel gegen Sandhausen.
swr.de
Antworten
#13
Das Fanmagazin "Ya Basta!" erscheint zum Heimspiel des 1. FC Nürnberg gegen den FC Ingolstadt 04 zum 48. und letzten Mal. Christian Mößner nennt die Gründe für das Aus. "Die Leute haben einfach nicht mehr die Zeit dazu."
Antworten
#14
Naja immerhin hat man Zeit zu 6 irgendwen am Heilbronner Hauptbahnhof zusammen zu schlagen und wieder heimzufahren. Zigarettenbürschle
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste