Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
1. FC Lokomotive Leipzig
#1
(...) In diesen Tagen feiern viele Ostvereine ihren 50. Geburtstag, so auch der 1. FC Lokomotive Leipzig. Unsere Partnerwebseite HFM-TV war dabei und hat einige Eindrücke in Bild und Ton für euch festgehalten. Auch wir sagen an dieser Stelle alles Gute in die ehemalige Messestadt (...)




http://www.ostfussball.com/50-jahre-1-fc...ipzig-027/
Antworten
#2
[Bild: rmnnscgu.jpg]
Antworten
#3
Video 
[video=facebook]https://www.facebook.com/FanszeneLok/videos/530819860455787/[/video]

irgendwie klappt das Einbetten von Videos nicht so wirklich. Evtl kann das ein Admin in meinem Beitrag korrigieren.

Für alle Fälle der Direktlink zum Video 50 Jahre LOK Pyroshow 
https://www.facebook.com/FanszeneLok/vid...860455787/
Antworten
#4
(14.03.2016, 18:17)Blaue Mütze schrieb: [video=facebook]https://www.facebook.com/FanszeneLok/videos/530819860455787/[/video]

irgendwie klappt das Einbetten von Videos nicht so wirklich. Evtl kann das ein Admin in meinem Beitrag korrigieren.

Für alle Fälle der Direktlink zum Video 50 Jahre LOK Pyroshow 
https://www.facebook.com/FanszeneLok/vid...860455787/

Besser ist Youtube.
Facebook Videos sind nicht nur von der Qualität schlechter, sondern lassen sich auch kaum irgendwo in Foren einfügen.
Wir haben es mal hier eingebaut:
http://www.ostfussball.com/50-jahre-lok-...szene-059/
Antworten
#5
Wie unpolitisch die Politik-bleibt-Politik-Fraktion bei Lok und den Halle-Kumpels ist, kann man nicht zuletzt daran sehen, dass am Sonntag ein Mob der beiden Fanszenen auf dem Weg zum Stadion des VfL Halle, wo Lok ein Oberligaspiel bestritten hat, versucht hatte, ein linkes Kulturzentrum anzugreifen. Man warf Böller und versuchte auf das Gelände zu kommen, was aber letztlich von der Polizei unterbunden werden konnte. Dieser linke Laden hat keinerlei Bezug zum VfL Halle, so dass es ein rein politischer Angriff gewesen ist, den SF und SCL da durchziehen wollten.
Helmut: "Natürlich war früher alles besser. Deshalb haben beim BFC Ultras auch nichts zu melden. Schreib mir mal ne PN wenn du aufs Maul willst!!!"

Antworten
#6
Was erwartest Du von diesem Gesindel? Mehr Luft im Kopf, als im Ball.
Antworten
#7
[Bild: lok-chemie.jpg]Hier noch mehr Spruchbänder: https://barrabrawu.wordpress.com/2016/03...-der-welt/
Helmut: "Natürlich war früher alles besser. Deshalb haben beim BFC Ultras auch nichts zu melden. Schreib mir mal ne PN wenn du aufs Maul willst!!!"

Antworten
#8
Der Vorstand und der Aufsichtsrat des 1. FC Lokomotive Leipzig bedauern es sehr, dass Teile der sogenannten "Fanszene Lok" im Vorfeld des Gedenkspiels für Eric Eiselt unwahre Behauptungen verbreiten. In einem auf sozialen Medien am Donnerstag veröffentlichten Text wird u.a. behauptet, dass der Verein über 40 Stadionverbote auf Lebenszeit verhängt hätte. Dies ist falsch.

Nach den Vorkommnissen vom Juni 2015 in Erfurt wurden 22 Hausverbote durch den 1. FC Lok ausgesprochen. Bei Hausverboten ist nicht das Strafgesetzbuch (StGB) Grundlage sondern das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB). Der Verein macht in diesem Fall von seinem Hausrecht Gebrauch und benötigt hierfür keine richterliche Grundlage oder ein rechtskräftiges Urteil. Zudem sind die Hausverbote "bis auf weiteres" verhängt worden.

Zudem hat der 1. FC Lok Leipzig das U23-Spiel am kommenden Samstag gegen den Roten Stern abgesagt. Der Verein befürchtet größere Ausschreitungen. Durch die feindschaftlichen Spannungen beider Mannschaften könne keine Sicherheit vor, während und nach dem Spiel gewährleistet werden
http://www.lok-leipzig.com/
Antworten
#9
http://www.lok-leipzig.com/verein/news/d...-stern-ab/
Antworten
#10
Lok zurück in der 4.Liga
http://www.ostfussball.com/1-fc-lok-leip...-mehr-113/
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste