Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Sammelthread] Ultra-Gruppen Deutschland
bei FFM fehlt noch Taunus 61
Antworten
Hannover 96 würde ich so machen, Ergänzungen inklusive:
Ultras Hannover
Jugend Ensemble (Jugend UH)
Rising Boys Hannover (angeblich aber nicht mehr aktiv, da weiß ich aber nicht mehr... )
Komplott Hannovera 1998
Passion & Pride 2006
Wilde Davenstedter Jungs
Hannover West
Treuer Norden 06
Verrückte Meute 
Hilltown
Roter Infakt
Bückeburger Jungs

Mitte 96
Brigade Nord 1999 (Aufgelöst 2016)
Kamikaze Group (ehemalige Jugend BN99, zusammen aufgelöst)
Gruppe Unterrang
SEK. NRÜ
Antworten
Falls das noch aktiv ist hier: Boyz Köln haben sich aufgelöst, Scenario Fanatico ebenfalls. Ultras Bochum & Melting Pott momentan inaktiv glaube ich. New Kids St. Pauli angeblich aus der Kurve verbannt (?). Deviants  und Gruppo Ressistente bei Münster sind ebenfalls inaktiv. 
Antworten
(23.06.2018, 21:06)EL_inus schrieb: Falls das noch aktiv ist hier: Boyz Köln haben sich aufgelöst, Scenario Fanatico ebenfalls. Ultras Bochum & Melting Pott momentan inaktiv glaube ich. New Kids St. Pauli angeblich aus der Kurve verbannt (?). Deviants  und Gruppo Ressistente bei Münster sind ebenfalls inaktiv. 

Scenario wirklich aufgelöst? Und hat NKSP Stress mit USP oder warum die Kurvenverbannung?!
Antworten
(24.06.2018, 22:06)nassimred schrieb:
(23.06.2018, 21:06)EL_inus schrieb: Falls das noch aktiv ist hier: Boyz Köln haben sich aufgelöst, Scenario Fanatico ebenfalls. Ultras Bochum & Melting Pott momentan inaktiv glaube ich. New Kids St. Pauli angeblich aus der Kurve verbannt (?). Deviants  und Gruppo Ressistente bei Münster sind ebenfalls inaktiv. 

Scenario wirklich aufgelöst? Und hat NKSP Stress mit USP oder warum die Kurvenverbannung?!

Scenario glaub ich schon, auf jeden Fall waren sie danach nicht mehr aktiv. Das mit den NKSP hab ich so gehört, liegt wohl an USP, vielleicht weiß da jemand mehr (deshalb mein ?)...
Antworten
NKSP passen nicht ins St.Pauli-Bild; zu asozial, zu Ghetto, zu schnell mit der Faust unterwegs, nicht nett genug zu Frauen, klassische Machos mit keiner Liebe für Homosexuelle (oder generell Andersdenkende), u.A. auch mit eher dämlichen Aktionen in größeren Gruppen gegen den HSV unterwegs gewesen und haben damit das (ja auch von HSV-Seite äußerst dämlich befeuerte) angespannte Verhältnis schlimmer gemacht, usw.
Wie gesagt, sie passen halt nicht ins Bild was die USP abgeben wollen.
Antworten
Bei Köln gibt es jetzt anscheinend Köln Ost und Kölner Jungs
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 4 Gast/Gäste