Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bilder von "eroberten Materialien"
#1
Frankfurt - Darmstadt

[Bild: 16.JPG]
Foto: http://uf97.de/
Antworten
#2
Wurde das alles unmittelbar vor dem Spiel abgezogen, oder hat es sich im Laude der Zeit angesammelt? =D
Antworten
#3
Hat sich länger angesammelt. ist ja ne Weile her, dass die beiden gegeneinander spielten..
Antworten
#4
Werden hier nur aktuelle Sachen gepostet? Oder für alles?
BVB 1909
Antworten
#5
habe mal gehoert dass dortmund sowas wie deutscher meister in sachen verlieren ist. gibt es da einen bestimten grund?
~~~[piłka nożna dla kibiców]~~~
Antworten
#6
Deutscher Meister ist übertrieben.
Aber stimmt schon, dass die Desperados z.B. 2 mal Ihre Fahne verloren haben. einmal an Zwickau und einmal an Münster, die sie aber nach nem Ackermatch zurückgegeben haben. ansonsten ging noch die Südtribüne Dortmund Zaunfahne an Schalke. Und zahlreiche Schals, t-Shirts, Doppelhalter, ec.

Wegen dem doppelten Verlust der Zaunfahne sind die Desperados lange zeit ohne Gruppenfahne aufgetreten, erst seit kurzer Zeit gibts auch wieder ne Desperados Zaunfahne.

Anmerken muss man dazu, dass die Vorfälle mit den Des Fahnen schon länger zurückliegt und die  Zusammensetzung heute ne komplett andere ist, auch wenn die Des zahlreiche Leute an 0231 Riot verloren haben...
Antworten
#7
Dazu kommt dann leider noch das Freundschaftsbanner von DES und TU. 
Und dazu dann auch noch, dass Dortmund sogar unter den Kuttenhochburgen einfach viel zu viele Kutten hat, die nicht auf ihre Fahnen aufpassen können. Da kommt schon einiges zusammen.
BVB 1909
Antworten
#8
Dann kann man dazu auch noch direkt erwähnen, dass nicht eine Fahne im Kampf verloren wurde!
Antworten
#9
Szenen (seien es Ultras, Kutten oder Familienfanclubs), die viele Fahnen besitzen, haben so gesehen ein höheres Risiko, hin und wieder etwas zu verlieren.
Ultras, welche vor und nach dem Spiel in der Gruppe unterwegs sind, sind dieser Gefahr sicher weniger ausgesetzt (es sei denn, ihr Material wird in ihrer Abwesenheit, z.B. durch Einbruch, geklaut). Kutten und andere Fahnenbesitzer, die mit ihrem Kram alleine oder in kleinen Gruppen heimgehen oder -fahren, haben einem Überfall natürlich deutlich weniger entgegenzusetzen. Da kann man auch nicht von Stärke reden, wenn eine Gruppe einzelnen Personen Sachen entreißt. Noch nichtmal unbedingt von Unvorsichtigkeit der Geschädigten, denn die Wenigsten tragen (wenn sie in der Unterzahl sind) auf der Straße noch ihr Stöffchen zur Schau.
Antworten
#10
Die Frage bleibt, wie größere Gruppen ihre Fahnen sowohl bei Heim- als auch bei Auswärtsspielen ihre Fahnen transportieren. Ich kann von meiner Gruppe sprechen, dass die Fahne nicht mit der "Hauptgruppe" reist, sondern einzelne, dafür zuständige Personem beauftragt sind diese ins Stadion zu bringen. Das heißt nicht, dass diese nicht in der Lage wären sie zu verteidigen, allerdings ist so gewährleistet unauffälliger und unabhängig der Gruppe ins Stadion zu gelangen. Das ermöglicht somit auch alternative Anreisewege zu wählen.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste