Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
FSV Mainz 05
#1
Die Trauer um ihren Freund Lukas ist bei den Mainzer Ultras groß. Der 23-Jährige aus Mainhausen war vergangenen Sonntag in seinem Auto zwischen Stockstadt und Seligenstadt tödlich verunglückt. Zum Gedenken an ihn plante die Ultraszene Mainz vor dem Bundesligaspiel am Freitagabend einen Trauermarsch – doch drückten die jungen Fans von Mainz 05 ihre Trauer um den toten Freund und Mitstreiter noch auf andere Weise aus: Mit riesigen Graffitis.
http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/nachrichten-mainz/wieder-riesige-graffiti-der-ultras-mainz-nach-zug-der-bahn-nun-auch-campus-gebaeude-besprueht_16594232.htm
Antworten
#2
Und ja, es gibt tatsächlich noch echte eingetragene Vereine, wie zum Beispiel Mainz 05 im Oberhaus der Liga. Und genau auf dieses Beispiel wollen wir an dieser Stelle etwas genauer eingehen…

Dabei die gute Meldung zuerst – eine Ausgliederung der Profi-Abteilung bei Mainz 05 ist kein Thema. Dies gab der Vorstand der Mainzer am vergangenem Wochenende auf der zweiten Informationsveranstaltung zur geplanten Neuausrichtung des Vereins bekannt. So stellte die von den Rheinhessen eingesetzte Kommission dafür zwei zukünftige Modelle vor. In der ersten Variante soll ein neu zu wählender Aufsichtsrat die Vorstandsmitglieder einschließlich des Vorsitzenden bestimmen. Im zweiten Modell wählen die Vereinsmitglieder den Chef. Ziel dabei ist eine transparentere Vereinsführung mit professioneller Ausrichtung.

http://www.ostfussball.com/der-ost-west-...soren-151/
Antworten
#3
Aufgrund des Schreibens vom Vorstand haben wir heute Nachmittag all unsere „Privilegien“ dem Verein überbracht. Da sie niemals Druckmittel im Umgang miteinander, sondern immer nur Werkzeug einer freien Kurve sein dürfen!

„Privilegien aller Art sind das Grab der Freiheit und Gerechtigkeit.“

http://q-block.de/2016/11/23/we-keep-the-faith/
Antworten
#4
Wie die Ultraszene Mainz auf ihrer Homepage bekannt gibt, ist eines ihrer Mitglieder verstorben. Die Gruppe kündigt daher an, auf die geplanten Feierlichkeiten am 7. Januar zum 15-jährigen Bestehen der eigenen Gruppe zu verzichten. Stattdessen wollen sie abends im Neustadtzentrum zusammenkommen, um gemeinsam zu essen und einen ruhigen Abend in Julians Gedenken zu verbringen.
Antworten
#5
FSV Mainz 05 beendet Trainingslager in Marbella. Nach einer harten Trainingswoche im Süden Spaniens kehren die Spieler des FSV Mainz 05 mit müden Beinen nach Deutschland zurück. Der Trainer meint  „Ich sehe keine Verlierer, sondern nur Spieler, die mehr Hausaufgaben erhalten als andere“. Damit erhöht er bewusst den Druck auf allen Positionen. Denn schon am 22. Januar muss die Mannschaft gegen den 1. FC Köln ran. Auch wenn es keine schweren Verletzungen im Team gibt, möchte der Trainer noch an einigen Stellschrauben drehen, um das Optimum heraus zu holen.
Antworten
#6
Keine Away Tickets mehr für Ultras

Ab sofort" werden dieser "für alle weiteren Auswärtsspiele dieser Saison keine Eintrittskarten mehr zur Verfügung" gestellt, teilten die Mainzer am Montagabend mit. In Darmstadt hatten Anhänger wiederholt Pyrotechnik gezündet, der FSV muss mit einer unangenehmen Geldstrafe von Seiten des DFB rechnen.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste