Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 2.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
SG Dynamo Dresden
#71
Frank Dehlis ist tot.

http://meyview.com/frank-dehlis-ist-tot/

| MeyView.com | 6. August 2017 |
Antworten
#72
Die Gruppe ULTRAS DYNAMO und die aktive Fanszene lehnen das Voucher-System ab, welches gestern beim Auswärtsspiel auf St. Pauli zum Einsatz kam und bei weiteren, noch zu bestimmenden Auswärtsspielen angewendet werden wird.
http://www.ultras-dynamo.de/2017/08/08/u...stem-ab-2/
Antworten
#73
Neue Hetzkampagne von Bild und DFB?
http://www.ultras-dynamo.de/2017/08/12/h...ar-fragen/
Antworten
#74
Ultras Dynamo

In der laufenden Saison werden wir unseren Protest szeneübergreifend in die Stadien tragen. Deutlich, mitunter provokativ – vor allem jedoch in dem Bewusstsein, dass der deutsche Fußball unsere Argumente nicht weiter ignorieren kann. Wir sind uns bewusst: Der DFB wird versuchen unsere Stimme klein zu halten, von sich und seinen Fehlern abzulenken. Mit welchen Mitteln er das tut, sehen wir aktuell an der Kampagne einer Boulevardzeitung, deren einziges Ziel es ist, die Kurven zu spalten. Davor jedoch haben wir keine Angst. Im Gegenteil: Wir haben jetzt erst recht Lust die Zähne zu zeigen. Wir sind zu weit gekommen, um aufzugeben. Dieser Wille vereint tausende Menschen

http://www.ostfussball.com/es-wird-ernst...n-dfb-380/
Antworten
#75
Operetten-Publikum, bleibt doch dem Stadion fern ...

-> http://meyview.com/operetten-publikum-bl...dion-fern/

| MeyView.com | 20. August 2017 |
Antworten
#76
UD warnt vor "Englischen Verhältnissen"
http://www.ostfussball.com/ultras-dynamo...nisse-402/
Antworten
#77
Dreieinhalb Jahre nach einem Angriff von Dresdner Hooligans auf den Spielerbus des FC St. Pauli hat das Amtsgericht der sächsischen Elbmetropole am Freitag zwei Angeklagte freigesprochen. Den 30 und 43 Jahre alten Männern konnte nicht nachgewiesen werden, dass sie am 23. Februar 2014 Flaschen oder Steine auf das Fahrzeug der Fußballprofis geworfen haben. Sie waren wegen Landfriedensbruchs und gefährlicher Körperverletzung angeklagt worden – zu Unrecht, wie einer der Verteidiger kritisierte.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste