Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
1. Bundesliga 2015/2016
#1
Alles zum Thema Bundesligasaison 2015/2016.

Ein kurzer Überblick:

Auch in dieser Saison scheint alles auf einen erneuten Gewinn der Deutschen Meisterschaft durch die Bayern hinzudeuten. Somit könnte zum ersten mal in der Geschichte der dt. Bundesliga eine Mannchaft vier Meistertitel in Folge erringen. Einzig die Borussen aus Dortmund könnten den Münchnern noch gefährlich werden, jedoch beträgt deren Rückstand zur Winterpause schon acht Punkte. Dahinter kämpfen die Hertha, Gladbach, Leverkusen, Schalke und Wolfsburg um die Plätze in der Champions League und Europa League. Im Tabellenmittelfeld konnte sich nach Jahren des Abstiegskampfes und schlechten Fussballs in dieser Saison der Hamburger Sportverein festsetzen. Mit den hinteren Plätzen müssen aktuell die Hoffenheimer, Hannoveraner, Bremer und Stuttgarter vorlieb nehmen.
#2
Weiß nicht ob ich hier richtig bin, wenn nicht bitte verschieben.

 Eintracht Frankfurt ist für die Ausschreitungen seiner Fans beim Derby gegenDarmstadt 98 drastisch bestraft worden. Der Verein darf zum Rückspiel in Darmstadt keine eigenen Anhänger mitbringen.

http://www.fussball.com/news-view-urnnew...n-vfb.html
#3
Hertha scheint sich da oben ja fest zu beißen. Mindestens Europa League sollte dieses Jahr drin sein.
Gönn ich den sonst leidgeplagten Berlinern Big Grin 

Mainz hat grade wohl ein Lauf, so gut wie die sind werden wir die nächstes Jahr auch europäisch sehen können.

Leverkusen wird meiner Meinung nach noch tiefer rutschen. Köln & Stuttgart mit Chancen auf Europa. Schalke muss zittern..

Als ersten Absteiger sehe ich Hannover, auch wenn sie dieses WE mal siegen konnten.
Hoffenheim & Bremen werden um den Religationsplatz fighten. Wenn Frankfurt nicht aufpasst, rutschen die da auch noch mit rein...
#4
Ich hoffe, dass Wolfsburg genauso tiefer rutscht. Stuttgarts Chance auf Europa seh ich ehrlich gesagt nicht. Die sollten sich eher darauf konzentrieren sich voll und ganz vom Abstiegskampf fernzuhalten. Auch wenn es 7 Punkte zum Reli-Platz sind, würd ich es bissl arrogant finden, nach dem letzten Jahr wieder von Europa zu sprechen.


Frankfurt sollte sich mal den Arsch aufreißen, um von da unten wegzukommen. Kaum auszumalen, wenn neben Hannover noch Bremen und Frankfurt absteigen würden. Da kann man sich für nächstes Jahr auf noch mehr Retorte freuen. Die Roten Bullen mit ihren berühmt und berüchtigten Auswärtsfans Tongue
#5
So spannend ist die Deutsche Liga im Vergleich zu anderen europäischen Ligen:
http://sportemotionen.blogspot.de/2016/0...e-die.html
#6
Die 1. BL ist unglaublich öde geworden... Jetzt mal ernsthaft, ich kündige mein Sky-Abo bald. Sky verkauft den Leuten Spiele wie Hoffenheim vs Wolfsburg als Topspiele, sind die eigentlich bescheuert? Teilweise nur noch öder scheiss! Mannschaften wir Hoffenheim, Ingolstadt, Wolfsburg oder die Augsburger Puppenkiste usw alle raus! Ich war letztens mit nem Arbeitskollegen in Hamburg bei HSV vs Ingolstadt, im Gästeblock stand glaube ich ne Besatzung aus nem 9er Bus! Einfach nur noch ätzender Scheiss! Tradiotionsreiche Klubs wie Braunschweig, Düsseldorf, Dynamo, Lautern oder Hansa die locker zu jedem Auswärtskick ein paar 1000 Leute auf die Beine stellen dümpeln in Liga 2 oder 3 rum und diese Gurkenvereine spielen in Liga 1. Rummenigge hat ja gestern nach dem CL-Kick gegen Juve von einer Setzliste gesprochen, da soll er in der Bundesliga mal anfangen... Bei einigen bleibt ja leider nur noch zu hoffen dass der Hauptsponsor (VW, SAP o.ä.) mal in eine Krise schlittert und das Sponsoring einstellt. Dann tauchen diese Graupenverein hoffentlich schnell wieder ab. Ansonsten wird die BL immer langweiler, zumal die Meisterschaft ja wohl auf Dauer nur noch zwischen dem BVB und FCB ausgemacht wird.
#7
Ein Ultra mit Sky Abo?  Huh

Naja die Dominanz der Bayern ist doch seit gefühlt 20 Jahren da, auch wenn Dortmund dieses Jahr noch ne Chance hat. 

Ansonsten; Ja, Wolfsburg, Leverkusen, Hoffenheim & Ingolstadt haben in der 1.Liga in Sachen Zuschauerzuspruch & Grōße der Fanszene sowie des Mäzen-& Investorentums nichts verloren, auch wenn Leverkusen mittlerweile ne recht gute Szene vorzuweisen hat. 

Von dem her drück ich Freiburg & Nürnberg die Daumen & hoffe, das Rattenpisse in der Reli scheitert oder Bochum oder St. Pauli sie noch einholt. Mit dem Abstieg Hoffenheims & Hannover wäre ich rundherum zufrieden.  Wink Hannover sollte in der 2. Liga  den Kind irgendwie loswerden & wieder zu alter Grōße zurückkehren. 


Bzgl. Traditionsklubs in unteren Ligen  haben es die von dir genannten Klubs ja noch gut erwischt, da 2.+3. Liga definitiv interessant sind & man noch Profi-Fußball spielen kann. 

In der Regionalliga (oder auch Abstellkammer der 3 Profiligen) stehen Klubs wie Waldhof Mannheim, 1.FC Saarbrücken, Rot Weiß Essen, Alemannia Aachen, Kickers Offenbach, Carl Zeiss Jena, BFC Dynamo, VFB Lübeck, und viele andere. 

Und in der 5.Liga Klubs wie Lokomotive Leipzig, TuS Koblenz, SSV Ulm, Sportfreunde Siegen & einige andere.

Von dem her ist es meckern auf hohem Niveau, wenn Szenen wie Kaiserslautern der 1.Liga hinterhertrauern, aber so blöd sind 3 mal hintereinander jedesmal auf den letzten Metern zum Aufstieg zu versagen.
#8
(18.03.2016, 02:54)Norseman schrieb: Ein Ultra mit Sky Abo?  Huh

Naja die Dominanz der Bayern ist doch seit gefühlt 20 Jahren da, auch wenn Dortmund dieses Jahr noch ne Chance hat. 

Ansonsten; Ja, Wolfsburg, Leverkusen, Hoffenheim & Ingolstadt haben in der 1.Liga in Sachen Zuschauerzuspruch & Grōße der Fanszene sowie des Mäzen-& Investorentums nichts verloren, auch wenn Leverkusen mittlerweile ne recht gute Szene vorzuweisen hat. 

Von dem her drück ich Freiburg & Nürnberg die Daumen & hoffe, das Rattenpisse in der Reli scheitert oder Bochum oder St. Pauli sie noch einholt. Mit dem Abstieg Hoffenheims & Hannover wäre ich rundherum zufrieden.  Wink Hannover sollte in der 2. Liga  den Kind irgendwie loswerden & wieder zu alter Grōße zurückkehren. 


Bzgl. Traditionsklubs in unteren Ligen  haben es die von dir genannten Klubs ja noch gut erwischt, da 2.+3. Liga definitiv interessant sind & man noch Profi-Fußball spielen kann. 

In der Regionalliga (oder auch Abstellkammer der 3 Profiligen) stehen Klubs wie Waldhof Mannheim, 1.FC Saarbrücken, Rot Weiß Essen, Alemannia Aachen, Kickers Offenbach, Carl Zeiss Jena, BFC Dynamo, VFB Lübeck, und viele andere. 

Und in der 5.Liga Klubs wie Lokomotive Leipzig, TuS Koblenz, SSV Ulm, Sportfreunde Siegen & einige andere.

Von dem her ist es meckern auf hohem Niveau, wenn Szenen wie Kaiserslautern der 1.Liga hinterhertrauern, aber so blöd sind 3 mal hintereinander jedesmal auf den letzten Metern zum Aufstieg zu versagen.

Ja das mit dem Aufstieg haben sie sich letzten Endes selber versaut.... Trotzdem kotzt einen die Gesamtsituation imemr mehr an, überall Retortenclubs!

P.S. Sky Abo hilft zeitweise, zumindest wenn man in die Jahre kommt und Familie mit Kindern zu Hause hat, können uns da gerne nochmal sprechen wenn Du Deine eigene Brut in die Welt gesetzt hast... Big Grin
#9
Hatte auch mal das Sky Abo aber die 1.Liga macht einfach keinen Spaß mehr. Nächstes Jahr noch Bullendreck dabei.
Doch solange wie es aber noch genügend Leute gibt, die sich diesen Kommerz noch weiterhin anschauen, geht die Show weiter. Der Markt dafür reguliert sich doch alleine.
#10
Wen es interessiert, die Zuschauertabelle bei Sky. Da gibt es Spiele von Hoffenheim oder Wolfsburg
wo letztes Jahr unter 5000 Leute zugeschaut haben. Das ist dann sozusagen eine Quote von 0%...

Platz Vorwoche Verein Mio.
1 1 Bayern München 0,89
2 2 Borussia Dortmund 0,76
3 3 Schalke 04 0,52
4 5 Borussia Mönchengladbach 0,45
5 4 Hamburger SV 0,45
6 6 Eintracht Frankfurt 0,42
7 8 Werder Bremen 0,40
8 7 Hertha BSC 0,39
9 9 1. FC Köln 0,37
10 10 VfB Stuttgart 0,36
11 12 Mainz 05 0,34
12 11 SV Darmstadt 98 0,32
13 14 Bayer Leverkusen 0,31
14 13 VfL Wolfsburg 0,31
15 15 Hannover 96 0,30
16 16 FC Augsburg 0,29
17 17 TSG Hoffenheim 0,28
18 18 FC Ingolstadt 04 0,21


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste