Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Borussia Dortmund
#1
Boykott der BVB Ultras beim Spiel in Leipzig ein Flop

Innerhalb von 12 Minuten waren die 4200 Tickets für den Gästeblock in Dortmund verkauft.
Antworten
#2
Vielleicht in doppelter Hinsicht ein Flop. Denn nun hat man 4200 unkritische, aber dennoch zahlende Zuschauer im Gästeblock, was
für DFL/RB/BVB sicherlich die angenehmere Variante ist, zu dem was dort sonst los sein würde.
Es zeigt wie austauschbar Fans von so Zuschauermagneten wie Dortmund etc. sind. Choreos können notfalls mit Sponsorengeldern
und einigen engagierten Clubmitgliedern zusammengebastelt werden, für die Show Bundesliga sind Ultras dann total
überflüssig. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das bei dem Protest so gewollt ist.
Antworten
#3
Gut kommt für mich nicht überraschend und war abzusehen, dass der Gästeblock in Leipzig trotzdem voll wird. Den Boykott der Ultras finde ich dennoch okay. Allerdings sieht man deutlich, dass diese Subkultur all die Jahre letztendlich nichts erreicht hat. Der Kampf gegen den Kommerz ist schon länger verloren. Jeder sollte nun für sich selber entscheiden, ob das noch der Fußball ist, welchen man Woche für Woche besuchen bzw. unterstützen möchte...
Antworten
#4
Was war denn in dortmund los?


Keine fahne von riot0231?
Antworten
#5
Mein Gott, sind das Poser. Da wird ein Tor in der Championsleague erzielt und es wird wie versteinert mit den Armen rumgefuchtelt.....Torjubel? Ekstase? Fehlanzeige.
Antworten
#6
Anscheinend wollten da grad einige motivierte Polen den schwarz-gelben Gast per Handschlag begrüßen...
Ich will die Freiheit, was zu sagen, ich will Freiheit für die Kurve - SCHEISSEGAL in welchen Farben. 
Antworten
#7
Wieso sind eigentlich so "wenige" Dortmund Fans in Warschau? War die Panikmache etwa erfolgreich?
Antworten
#8
Also was da von Dortmund auf dem Zaun hing bzw. sich formiert hat war ja echt "beeindruckend". Wo sind denn die krassen Martial-Arts-Nazi Fighters? Legia hätte wohl mit 20 Mann den Block geräumt, die Ochrona sah ja aus als hätte es gut was vor die Mappe gegeben. Und wo das Pfefferspray bei dem Legia-Hool wohl herkam?!
Antworten
#9
Legiafans vorm Gästeblock mit Pfefferspray von den Ordnern für die Ordner:
https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/f...e=584323D0
Helmut: "Natürlich war früher alles besser. Deshalb haben beim BFC Ultras auch nichts zu melden. Schreib mir mal ne PN wenn du aufs Maul willst!!!"

Antworten
#10
Einige sollten hier mal schön sachte machen.... Immer die gleichen Leute die hier rumposen und sich über andere Szene im Netz auskotzen! Nervt irgendwie.... Ich bin kein Freund der BVB Fanszene, aber diejenigen die hier den Ranzen am weitesten aufmachen sind meistens genau die Personen die A solche Auswärtstripps eh nicht mitmachen weil sie vorher schon die Hose voll haben und die B sich in solchen Situationen im Block dann zuerst verpissen. Meistens dann auch noch selber kaum eine Auswärtsfahrt mitgemacht. Polen auswärts ist meistens übel, gerade als deutscher Verein, also immer schön geschmeidig bleiben. Da brauch mir hier keiner zu erzählen er hätte schon x-fach Polen und Russland auswärts durchgemacht.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste