Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Personalisierte Fußballtickets
#1
Fußballspiele sollen ein Event, ein sportliches Erlebnis eine gute Zeit für alle Besucher sein. Leider ist das nicht immer so und die Vergangenheit zeigte, dass es immer wieder zu Pöbeleien unter Fangruppen, Ausschreitungen mit Hooligans und auch sogar Terroranschlägen kommen kann. Nicht nur der Europarat hat eine neue Konvention aufgelegt, die für eine höhere Sicherheit in Europas Fußballarenen sorgen soll, sondern auch die Innenminister der einzelnen Bundesländer in Deutschland überlegen Maßnahmen, die Ausschreitungen verhindern sollen.
Unter anderem sind die personalisierten Eintrittstickets im Gespräch. Mit ihnen kommt nur die Person ins Fußballstadion, die auch auf der Eintrittskarte vermerkt ist. Bisher darf jeder rein, wer eine gültige Eintrittskarte besitzt. Persönliche Daten werden in der Regel weder an der Stadionkasse noch beim Einlass abgeglichen. Zwar ist diese Art von Eintrittskarten kein Allheilmittel, aber es könnte den Besuchern ein friedliches und sicheres Stadion- und Fußballerlebnis ermöglichen. Allerdings gibt es noch umfangreiche Prüfungen, ob es in der Praxis umsetzbar ist und wie sich der Umgang mit den persönlichen Tickets gestalten könnte.
Die Logik hinter der Idee ist leicht verständlich: Wenn sich haargenau verfolgen lässt, welche Personen das Stadion betreten, dann lassen sich auch potenzielle Störer leichter und schneller identifizieren. Außerdem wird die Hemmschwelle für Straftaten am oder im Stadion heraufgesetzt. Es könnte noch weiter gehen und zwar, dass Fußballfans bestimmten Bussen zugewiesen werden. So wäre es möglich, die Identität schon vor der Reise zu kontrollieren und den anreisenden Fans bestimmte Busse zuzuweisen. Polizeibekannte Krawallmacher dürften dann erst gar nicht mitfahren.
Aber eine solche geplante Maßnahme ist in der Praxis nicht einfach durchzuführen. Die Sportverbände und Vereine sehen eine Einführung der personalisierten Tickets mit Skepsis. Sie erfordern einen immensen Kontrollaufwand, der die Beteiligten besonders bei einer Ausweiskontrolle überfordern würde. Außerdem hat der Deutsche Fußball-Bund Datenschutz-Bedenken.
Schwarzhandel
Bei der Debatte um personalisierte Tickets für den Fußball geht es aber nicht nur darum, Sportveranstaltungen sicherer zu machen, sondern es geht auch darum, dass der Schwarzhandel von Tickets unterbunden wird. Prinzipiell darf jeder im Internet Veranstaltungstickets kaufen oder zu verkaufen. Aber die Karten für die spannendsten Spiele der Bundesliga sind oftmals rar. Dementsprechend suchen viele Fußballfans im Internet Suche nach Karten für die bereits ausverkauften Fußballspiele. Allerdings sollte das Augenmerkt beim Online-Kauf auf folgendes gelegt werden: Es sollte unbedingt auf die AGB`s geachtet werden. Bei Fußballtickets geht es vor allem darum, dass sie nicht automatisch zu einem höheren Preis verkauf werden und personalisierte Tickets (für Konzerte etc.) sind überhaupt nicht übertragbar. Daher sollte man sich vor dem Kauf informieren, ob eine eventuelle Umschreibung überhaupt möglich ist und ob dafür Gebühren anfallen. Last but not least: Nicht per Vorkasse bezahlen, sondern besser eine persönliche Übergabe verhandeln. Wer keine Eintrittskarte mehr für ein Spiel ergattern konnte, kann das Spiel auch live bei Buchmachern im Internet verfolgen und sogar Live Wetten abschließen. Auf den Seiten von https://www.sportwettenbonus.de/wettanbieter/ lassen sich ausreichend Sportwetten Anbieter finden, die für eine erfolgreiche Wette die besten Wettquoten haben.
Der Fußballticket-Handel auf dem Schwarzmarkt wie beispielsweise bei einem bekannten Online-Händler nimmt inzwischen deutlich groteske Züge an. Ein Bundesligaverein ist beispielsweise stolz darauf, dass in seiner Arena kein Besucher mehr für eine Eintrittskarte als 44,50 Euro zahlt. Für ein offiziell ausverkauftes Spiel in einer Rückrunde wurden allerdings bei einem Online-Händler noch „Restposten“ angeboten. Der Einstiegspreis lag bei über 400 Euro…


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste