Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Münsteraner / Polizei [17.03.17, Hauptbahnhof Osnabrück]
#1
[...] Während ihres Aufenthaltes im Hauptbahnhof Osnabrück verließ die Gruppe, bestehend aus rund 150 Preußen Münster-Fans, das Gebäude. Die Bundespolizei versuchte die Münsteraner am Verlassen des Gebäudes zu hindern, indem sie eine Polizeikette bildeten. Dies gelang allerdings nur mit einem Teil der Gruppe.

Etwa 60 Preußen-Fans machten sich trotzdem auf den Weg in die Innenstadt. Laut einem Bericht der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ) wurden sie von einem einem Aufgebot der Osnabrücker Polizei gestellt.

Die Preußen-Fans schossen, laut Polizeiangaben, mit Pyro-Technik um sich, sodass die Polizei Pfefferspray einsetzte.

Nach der Identitätsfeststellung sind die Fußball-Fans, aufgeteilt in Kleinstgruppen, zurück in Richtung Hauptbahnhof geleitet worden, wo sie dann ihre Heimreise gen Münster antraten.

| wn.de | 18. März 2017 |
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste