Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schalke - Dortmund [27.03.17, Flughafen Weeze]
#1
Die Fahrzeuge waren jeweils voll besetzt. In den Autos fand die Polizei Sturmhauben und Röhrenschals sowie Zahnschutz und Handschuhe. Das alles wurde sichergestellt. Die Fans erhielten Platzverweise.

Die Fans hatten sich offenbar zu einer Massenprügelei in der Nähe des Flughafens verabredet. Um 18.25 Uhr landete ein Flieger aus dem italienischen Bari in Weeze. Darin: drei Ultras des 1. FC Köln und fünf des FC Schalke 04. Sie seien laut eines Polizeisprechers durchaus eher „der Hooliganszene zuzuordnen“.

Offensichtlich, so die Polizei, hatten sie ihr jeweiliges Fanlager informiert und sich verabredet. Nach einem Hinweis auf eine große bevorstehende Schlägerei kontrollierten die Beamten an der Zufahrt zum Airport die Fahrzeuge. Und siehe da: Zwischen 18 und 19 Uhr gingen ihnen etwa 20 Autos der Schalker Fanszene und etwa 15 Autos der Kölner bzw. Dortmunder Fanszene ins Netz.


reviersport
Antworten
#2
Da war die Polizei aber flott am Start..
Antworten
#3
Köln und Dortmund zusammen war ja wieder klar. Können die jeweiligen Szenen eigentlich auch mal alleine was auf die Beine stellen? Machen die Schalker doch auch.
Antworten
#4
(28.03.2017, 14:28)Drei3eck schrieb: Köln und Dortmund zusammen war ja wieder klar. Können die jeweiligen Szenen eigentlich auch mal alleine was auf die Beine stellen? Machen die Schalker doch auch.

Der Großteil der Kölner Ultra Szene (WH96, Coloniacs etc.) wollte noch nie boxen und hält sich bei solchen Aktionen denke ich raus
Antworten
#5
(28.03.2017, 19:56)ReggieKray schrieb:
(28.03.2017, 14:28)Drei3eck schrieb: Köln und Dortmund zusammen war ja wieder klar. Können die jeweiligen Szenen eigentlich auch mal alleine was auf die Beine stellen? Machen die Schalker doch auch.

Der Großteil der Kölner Ultra Szene (WH96, Coloniacs etc.) wollte noch nie boxen und hält sich bei solchen Aktionen denke ich raus
 
Hat doch nix damit zu tun ..
Waren doch wahrscheinlich sowieso wieder "Boyz"
Antworten
#6
wie hat die schmier davon so schnell kenntnis bekommen?
Antworten
#7
(29.03.2017, 11:59)kibic schrieb: wie hat die schmier davon so schnell kenntnis bekommen?

Ein Maulwurf! Dodgy
Antworten
#8
(29.03.2017, 10:24)DuSuRa schrieb:
(28.03.2017, 19:56)ReggieKray schrieb:
(28.03.2017, 14:28)Drei3eck schrieb: Köln und Dortmund zusammen war ja wieder klar. Können die jeweiligen Szenen eigentlich auch mal alleine was auf die Beine stellen? Machen die Schalker doch auch.

Der Großteil der Kölner Ultra Szene (WH96, Coloniacs etc.) wollte noch nie boxen und hält sich bei solchen Aktionen denke ich raus
 
Hat doch nix damit zu tun ..
Waren doch wahrscheinlich sowieso wieder "Boyz"

Boyz alleine wären dann halt kein großer Mob, ka wie es aktuell aussieht, aber früher waren das ja maximal 30-40 Mann
Antworten
#9
(29.03.2017, 11:59)kibic schrieb: wie hat die schmier davon so schnell kenntnis bekommen?

Ich gehe mal davon aus, dass einer der Passagiere aus dem Flieger was mitbekommen hat und es der Polizei gemeldet hat. Alles andere wäre sehr verwunderlich.
Antworten
#10
(29.03.2017, 17:57)ReggieKray schrieb:
(29.03.2017, 10:24)DuSuRa schrieb:
(28.03.2017, 19:56)ReggieKray schrieb:
(28.03.2017, 14:28)Drei3eck schrieb: Köln und Dortmund zusammen war ja wieder klar. Können die jeweiligen Szenen eigentlich auch mal alleine was auf die Beine stellen? Machen die Schalker doch auch.

Der Großteil der Kölner Ultra Szene (WH96, Coloniacs etc.) wollte noch nie boxen und hält sich bei solchen Aktionen denke ich raus
 
Hat doch nix damit zu tun ..
Waren doch wahrscheinlich sowieso wieder "Boyz"

Boyz alleine wären dann halt kein großer Mob, ka wie es aktuell aussieht, aber früher waren das ja maximal 30-40 Mann

Sind schon einige. Wie wäre es sonst zu erklären, dass Dortmund und Köln mit mehr als 400 Mann nach Sheffield fahren? Wink
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste